Vigeland Park Oslo

Gustav Vigeland war der wohl bedeutendste Bildhauer Norwegens. Der Magistrat von Oslo erhielt die Rechte an den Skulpturen des Künstlers und kam im Gegenzug für den Lebensunterhalt des Künstlers auf. In Oslo steht im Frognerpark mit der Vigeland-Anlage eine monumentale Figurengruppe. Die Anlage entstand in den Jahren 1924–1943 und umfasst unter anderem 58 Bronzefiguren auf einer Brücke, darunter der berühmte Sinnataggen („der kleine Trotzkopf”), ein zornig mit dem Fuß aufstampfendes kleines Kind und eine aus 121 steinernen Figuren gebildete 17 m hohe Säule aus Granit. Vigeland entwarf 1902 auch die Friedensnobelpreis-Medaille.
Video Rating: 5 / 5